Ausstellung im Ägyptischen Museum Kairo

Ausstellung im Ägyptischen Museum Kairo
Münze mit dem Bildnis des Ptolmäus V.

Neue Ausstellung im Ägyptischen Museum Kairo eröffnet

Im August startet die Sonderausstellung zum Thema „Münzen durch die Zeitalter“ („Coins through the ages“)

Innerhalb der letzten acht Jahre konnte das Ägyptische Museum Kairo zahlreichen Ausstellungen Raum bieten und freut sich nun, eine weitere anfügen zu können. In der Halle 44 für Sonderausstellungen findet die Ausstellung kuratiert von Sayed Hassan statt.

Die Ausstellung des Ägyptischen Museums Kairo möchte die Welt der Münzen und des Zahlungsverkehrs der Geschichte erläutern.

Vor der Erfindung des Geldes herrschte der Tauschhandel, ehe man das Münzgeld erfand. Diese variierten in Form, Material und Herstellungsart immer wieder. Doch sind viele Münzen derart haltbar, dass man sie noch heute bewundern kann.

Das erste Münzzahlsystem geht in das 7. Jahrhundert vor Christus zurück und stammt aus Kleinasien. Reich griechische Händler übernahmen das Gewichtssystem aus Kleinasien und führten ovale Barren ein, deren Gewicht und Reinheit durch einen Stempel bezeugt wurden. Diese verbreiteten sich rasch im ganzen Land und mit der zeit erhielten die griechischen Münzen eine hervorragende Qualität. König Croesus war der Erste, der Gold- und Silbermünzen herstellen ließ.

Während der pharaonischen Periode gab es Ringe aus Gold, Silber und Bronze, später dann große bronzene Barren. Die Perser brachten um das Jahr 525 vor Christus die Münzen nach Ägypten. Zunächst als Barren verwendet- nur anhand ihres Gewichtes bemessen- gelangten durch kriegerische Auseinandersetzung griechische Münzen nach Ägypten. Diese feinen, seltenen Münzen zeigten auf beiden Seiten ein Pferd.

Während der folgenden Zeiten veränderten die Münzen sich, wie unter dem Einfluss Alexanders des großen und während der Zeit der römischen Antike. Eine Vielzahl der Münzen sind in der Ausstellung im Ägyptischen Museum Kairo zu sehen.

Die Ausstellung im Ägyptischen Museum Kairo führt auf anschauliche Weise durch die spannende Geschichte der Münzen und des Geldverkehrs.

Von einer Ferienwohnung in Kairo gelangt man sehr gut zum Ägyptischen Museum und kann die Ausstellung im Museum erleben.

Saskia Epler

Foto: Captmondo GNU Lizenz

Datum: 16.08.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Zamalek, Blick vom Kairo Tower.
Zamalek, Kairo
Zamalek auf der Insel El Gezira in Kairo beheimatet den Kairo Tower, die Kairo Opera und die deutsche Botschaft. An der Südspitze von Zamalek findet man das Sheraton El Gezirah.
Kairo das Stadtzentrum, Downtown Kairo
Stadtzentrum, Kairo
Kairo Stadtzentrum, Im modernen Zentrum Kairos ist die wichtiste Sehenswürdigkeit das Ägyptische Museum. Ansonsten ist nicht viel zu sehen im Stadtzentrum von Kairo.
Taxi in Hurghada
Taxifahren in Ägypten
Einige Tipps zum Taxifahren in Ägypten. Was man beim Ägypten Urlaub beachten sollte.
Ägyptisches Museum Kairo
Besuch im Ägyptischen Museum Kairo
Ägyptisches Museum in Kairo- eines von vielen Zielen und durch das Kindermuseum für jedes Alter geeignet. Der Name Ägyptisches Museum Kairo zeigt kulturhistorischen Reichtum in Ägypten und kann durch das Kindermuseum auch kleinere Gäste begeistern.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ägypten Mubarak Übergabe an Suleiman
Ägypten steht weiterhin im zeichen der proteste, auch wenn Mubarak die macht an seinen Vize Suleiman übergab. Suleiman ist nun der Regierende und Mubarak nur noch pro forma Präsident von Ägypten.
Teilreisewarnung für Ägypten
Teilreisewarnung Ägypten gilt für Kairo, Alexandria, Suez. In anderen Regionen gelten weiterhin die Reisehinweise, insbesondere für Ferienregionen am Roten Meer.
Ägypten Eskalation Tote
In kairo, Ägypten kam es auf dem Tahrirplatz zu einer Eskalation, die Tote und Verletzte brachte. Die Lage in Ägypten ist nach der Eskalation gegen Morgen ruhiger, aber e sist unsicher, ob die Straßenkämpfe weitere Tote als Opfer fordern werden.